Was ist Sichtestrich?

Aktualisiert: 17. Okt.

Jeder Bodenbelag, wie zum Beispiel Parkett, Fließen oder Laminat, wird auf einem Estrichuntergrund aufgebracht. Bei Sichtestrich wird jedoch auf die oberste Schicht verzichtet und die Estrichoberfläche so aufbereitet, dass der Estrich als fertiger Boden dient. Lange wurde solcher Estrich ohne zusätzlichen Bodenbelag nur in Industrie- und Bürogebäuden verwendet, doch Sichtestrich ist wegen seines modernen und schlichten Looks, ähnlich wie Sichtbeton, immer mehr auch in Wohnräumen zum Trend geworden. Sichtestrich ist oft eine gute Alternative zu herkömmlichen Bodenbelägen, denn er ist verhältnismäßig kostengünstig und außerdem bedarf er nur einem geringen Pflegeaufwand. Bei normaler Nutzung entsteht nur minimaler Abrieb und somit ist Sichtestrich Jahrzehnte lang haltbar, also länger als beispielsweise Laminat. Mit Tageslicht und Holzeinrichtungsstücken in Szene gesetzt wirkt ein Raum mit Sichtestrich als Boden hell und freundlich, schlicht und modern elegant, aber durch die vom Holz ausgestrahlte Wärme trotzdem gemütlich. Die Kombination aus Eleganz und Gemütlichkeit im Wohnraum ist kaum mit etwas so gut zu erreichen, wie durch Sichtestrich (mit Fußbodenheizung) in Kombination mit Holz.



10 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen